Trialog IBS und INI – Neuroleptika

am 20. Mai gibt es die Möglichkeit an einem Trialog (manchmal auch Psychoseseminar genannt) teilzunehmen. Die Veranstaltung findet einmalig im Rahmen einer Fortbildung für Pfleger*innen und Betreuer*innen statt, die diese spezielle Veranstaltungsform und Gesprächstechnik kennen lernen sollen …Trialog IBS Medikamente Einladung

Trialog heißt, psychische Erkrankungen von drei Seiten zu sehen. Betroffene, Angehörigen und Profis tauschen Wissen und Erfahrungen auf Augenhöhe aus. Es wird Verständnis füreinander entwickelt. Trialogische Ansätze sind in vielen Situationen eine Chance, psychisch kranke Menschen besser zu begleiten und zu verstehen. Viele Akteure im Bremer psychiatrischen Hilfesystem zeigen ein starkes Interesse, die gleichwertige Beteiligung von geschulten Erfahrenen und Angehörigen an der Behandlung, Organisation des Hilfesystem, Forschung und Verbraucherschutz zu verwirklichen.

Prof. Dr. Thomas Bock aus Hamburg, Befürworter der Patienten- und Angehörigenbeteiligung in der Psychiatrie, entdeckte bei seiner Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen, dass die Erfahrungen von Betroffenen und Angehörigen wertvolle Ressourcen sind, um das Verständnis für die Erkrankungen und für Genesungsprozesse zu erweitern.

Schreibe einen Kommentar